2021 Juli Röhn

Platzieren Sie hier Ihre eigenen Texte und Bilder. Klicken Sie auf diesen Text zum Bearbeiten.

Rhön-Tour im Juli mit Niko

 

Da Dank Corona auch in diesem Jahr die Saison wieder mit Verspätung begonnen hatte, konnte Niko nicht wie üblich die Mai-Tour machen. Deshalb übernahm er die Tour im Juli. Er wollte uns in die Rhön führen. Die Wetterprognosen waren leider nicht so gut und deshalb haben sich auch nicht so viele MWOler auf´s Motorrad geschwungen und sind dem Ruf des Tourguides gefolgt. Aber einige waren optimistisch gestimmt und wollten die zweite Tour in dieser Saison nicht verpassen. Treffpunkt war wie üblich auf dem Bieberer Berg. Für die Langschläfer unter uns hatte Niko netterweise die Abfahrt auf 9 Uhr gelegt. Los ging es über Rodenbach, Hemsbach, Eidengesäß, Breitenborn nach Biebergemünd. Dort machten wir unsere erste Pause. Von schlechtem Wetter war hier nichts zu sehen, es schien sogar die Sonne. Weiter ging es dann über Lohrhaupten, Burgsinn, Schwärzelbach, Stangenroth,… nach Bischofsheim zum Tanken. Doch leider zogen immer mehr Regenwolken auf und das Wetter sah nicht mehr so einladend aus. Aber wir hielten   tapfer bis zur Mittagspause durch… Und wurden mit leckeren Hähnchen belohnt, denn wir machten bei der „Hähnchen-Paula“ in Gersfeld Mittagspause. Als wir uns genüsslich unsere Hähnchen schmecken ließen, wurde das Wetter immer schlechter und es regnete sich ein. Deshalb dehnten wir die Pause gemütlich aus und zogen nach dem Essen unsere Regenkombis an und fuhren auf direktem Weg Richtung Heimat…Trotz allem war es eine schöne Tour und Niko hatte sich wie immer bei der Planung viel Mühe gegeben und viele schöne Strecken gefunden. Und bis zum Mittagessen konnten wir uns ja auch nicht über das Wetter beschweren…und zum Glück gibt es ja wasserdichte Regenkombis…